Passau
Thyrnau
Obernzell
Untergriesbach
Als Behandlungspflege werden Tätigkeiten verstanden,  die auf ärztliche Anordnung durch Pflegekräfte erbracht werden. Die Durchführung ärztlich verordneter Behandlungen, wie die Verabreichung von Medikamenten, Injektionen, Verbandwechsel wird analog als Behandlungspflege bezeichnet.

Leistungsauszug:
  • ganzheitliche medizinische Versorgung von onkologischen Patienten (Port-Versorgung, parenterale Versorgungssysteme)
  • ganzheitliche medizinisch palliative Versorgung (Port-Versorgung, parenterale Versorgungssysteme mit palliativem Netzwerk)
  • Wechseln von Wund- und Kompressionsverbänden jeglicher Art
  • Wundbehandlung
  • Dekubitusversorgung
  • Injektionen i.m., s.c.
  • Blasenspülung
  • Medikamentenüberwachung
  • Blutzucker-, Blutdruck- und Pulskontrolle
  • Behandlung von Ulcus cruris
  • Einläufe
  • Anus-Praeterversorgung
  • Legen von Blasenkathetern
  • Versorgung von Tracheostoma
  • ...
Weitere Hilfeleistungen zur Unterstützung erfahren Sie bei einem Beratungsgespräch.

HINWEIS!

Diese Seite benutzt Cookies oder ähnliche Technik.Wenn Sie Ihre Browser-Einstellungen nicht ändern, stimmen Sie dieser Nutzung zu. Mehr erfahren (Datenschutz)

OK